facebook logos PNG19752

A- A A+

Christlich Demokratische Union - Kreisverband Birkenfeld

Gemeinsam. Heimat. Gestalten.

Vollzählig reisten die Delegierten des Kreisverbandes Birkenfeld zum Landesparteitag. Dies fand sogar besondere Erwähnung durch die Mandatsprüfungskommission. Die Tagesordnung war lang. Dazu kamen 8 Anträge verschiedener Kreise oder Verbände. Im Mittelpunkt stand allerdings die Neuwahl des Landesvorstands.

Als erstes folgten die Grußworte des ortsansässigen Oberbürgermeisters von Lahnstein, der unter anderem auch das besondere Farbkonzept der Stadthalle erläuterte. Anschließend sprach der saarländische Ministerpräsident, Tobias Hans. Eine sympathische, inhaltlich überzeugende Rede, in der er am Ende vor allen auch die Freundschaft beider Bundesländer, insbesondere die regionale Zusammenarbeit hervorhob.

Die Wahlen des neuen Generalsekretärs und des weiteren Vorstands erfolgten alle mit großer Mehrheit. Die Presse bezeichnete das Ergebnis zur Wiederwahl von Julia Klöckner mit rund 80 % als kleinen Dämpfer. Das ist vollkommen übertrieben. Als Parteichefin in sich verändernden Zeiten wird man nie Everybody's Darling sein können. Führung wird von einigen immer als negativ erlebt, weil es für manche unbequem ist. Insofern können wir als Vertreter des Kreisverbands Birkenfeld am Ende ein äußerst positives Resümee ziehen.

Abschließend sei noch einer der Beschlüsse erwähnt. Üblicherweise wird am Ende von CDU-Parteitagen die Nationalhymne gesungen. Dies wurde nun per Beschluss ergänzt. Zukünftig soll zusätzlich auch die Europahymne gesungen werden. Wie wir finden ein sehr passendes Bekenntnis zu unserer Heimat und für Europa.

Lahnstein2

Mitmachen

Für uns im Bundestag

Antje Lezius, MdB

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.
Weitere Informationen Ok