facebook logos PNG19752

Die Geschäftsstelle ist ab sofort wieder regelmäßig geöffnet.
Mittwochs 10:00 - 16:00 Uhr, Freitags 12:00 - 16:00 Uhr.

A- A A+

Christlich Demokratische Union - Kreisverband Birkenfeld

Zur gut gelaunten, geselligen Runde konnten auch der stellv. Kreisvorsitzende der CDU, Michael Seithel mit Ehefrau, der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Frederik Grüneberg, weitere Mitglieder des Kreisvorstandes sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU im VG-Rat Herrstein, Dieter Albert begrüßt werden.

Ein großes Thema war natürlich wieder die Fusion der Verbandsgemeinden Herrstein mit Rhaunen. Der Wunsch der Verwaltungen einen hauptamtlichen Fusionsmanager zu installieren und dies mit der Schaffung einer entsprechenden Haushaltsstelle im Stellenplan im Stellenplan zu fixieren wurde, wie zu erwarten war, sehr engagiert diskutiert.

Sehr schnell bestand Einigkeit darüber, dass ein fachlicher Manager, der viele Details zur Zusammenführung der Sachbereiche bearbeitet, für beide Verwaltungen sehr hilfreich sein kann.
Dieser Fusionsmanager sollte, weil er die internen Vorgänge der Verwaltung kennt, aus den eigenen Häusern kommen. Diese wäre durch vorübergehende Personal-organisatorische Maßnahmen, durchaus auch mit temporärer Mehrarbeit, in verschiedenen Sach- und Aufgabenbereichen sicherlich realisierbar.

Sehr skeptisch wird, trotz des Empfehlungsbeschlusses des Herrsteiner Haupt- und Finanzausschusses, weiterhin gesehen, dass für diese Zuarbeit, die ausschließlich nur die Fusion betrifft, eine zusätzliche gut dotierte Haushaltsstelle im Stellenplan geschaffen werden soll. Einig ist man sich, dass der Sinn dieser Fusion ist, Verwaltungskosten für die Bürgerinnen und Bürger, und vor allem für die einzelnen Ortsgemeinden zu senken. Mittelfristig sollten Synergieeffekte genutzt werden, doppelt besetzte Stellen, wenn ein Stelleninhaber beispielsweise in Ruhestand geht, nicht wieder neu besetzt werden und somit insgesamt Haushaltsstellen reduziert werden.

Eine Neuschaffung von Haushalsstellen, der Fusion geschuldet, ist den Bürgerinnen und Bürgern schwer vermittelbar und wird durch die Union in der Verbandsgemeinde Herrstein nicht unterstützt.

Mitmachen

Für uns im Bundestag

Antje Lezius, MdB

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.
Weitere Informationen Ok