facebook logos PNG19752

A- A A+

Christlich Demokratische Union - Kreisverband Birkenfeld

CDU will stärkste Fraktion durch noch mehr Bürgernähe vor Ort werden

Der Vorstand des CDU-Stadtverbands traf sich zu seiner jüngsten Sitzung in der alten Schule in Mittelbollenbach. Das von den örtlichen Vereinen mit großem Engagement renovierte Gebäude erfreut sich einer regen Nutzung durch Turn- und Tanzgruppen oder den Kaninchenzuchtverein. Daher dankte die Vorsitzende Sabine Brunk besonders dem Mittelbollenbacher Vorstandsmitglied Ernst Schneider, der, gemeinsam mit Uschi Roth, für das leibliche Wohl gesorgt hatte.

Weiterlesen: CDU Idar-Oberstein formiert sich

O’ zapft iss hieß es am vergangenen Freitag bei der CDU-Stadtbezirksgruppe Göttschied.

So konnte der Sprecher der Sprecher, Christian Wilhelm, die Gäste im Vereinsheim der Heimat- und Wanderfreunde in Göttschied begrüßen.
Zünftiger Leberkäs und Weißwürste mit Brezeln bildeten dabei die Grundlage für vielfältige Gespräche.
Ein Highlight waren die Gäste in original bayrischer Tracht mit Charivari.

Ein wiederum schönes Gemeinschaftserlebnis mit vielen politischen und nichtpolitischen Gesprächen.

Schon jetzt darf die Stadtbezirksgruppe auf ihre Weihnachtsfeier am 14.12. in der Gaststätte Alt Göttschied hinweisen.
Dazu wird rechtzeitig eine separate Einladung erfolgen.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU, ehrte Antje Lezius (MdB) Herrn Johann Georg Schnell aus Algenrodt. Sabine Brunk (SV IO Vorsitzende) und Stephan Lorenz (SBG Algenrodt Sprecher) gratulierten ebenfalls ganz herzlich.

DSC 1742In Vorbereitung auf die im Mai nächsten Jahres anstehenden Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz, hatte der CDU-Stadtverband Idar-Oberstein für den 1.10.2018 zu einer Mitgliederversammlung eingeladen. Im Vordergrund stand die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl. Nach Begrüßung und einleitender Worte durch die Stadtverbandsvorsitzende Sabine Brunk, wurde unter souveräner Versammlungsleitung von Peter Simon, Kreisbeigeordneter und ehemaliger Bürgermeister der Stadt Idar-Oberstein, die zeitaufwändige Wahlhandlung erfolgreich absolviert. Die Kandidatenliste enthält sowohl bewährte und erfahrene Kandidatinnen und Kandidaten, als auch junge, dynamische Neulinge.

Es ist dem CDU-Stadtverband auch gelungen, viele Frauen in die Liste einzubinden, um so die Leitlinien der Partei zu erfüllen. Der Wahlvorschlag der CDU für die Stadtratswahl 2019 kann daher frühzeitig beim Wahlleiter eingereicht werden.

DSC 1747Als Gastrednerin begrüßte die Stadtverbandsvorsitzende Sabine Brunk, Frau Rita Lanius-Heck, Präsidentin des LandFrauenverbandes#Rheinland-Nassau. Diese ist von der CDU im Rhein-Hunsrück-Kreis für einen Listenplatz bei der Europawahl, die zeitgleich mit den Kommunalwahlen stattfindet, nominiert worden.

Die sehr engagierte Frau Lanius-Heck stellte sich in der Mitgliederversammlung vor. Nach dem informativen Redebeitrag wurde sie unter Beifall von der Mitgliederversammlung verabschiedet

Die Sprecherin der CDU-Stadtbezirksgruppe Oberstein, Bärbel Voigt-Stöcker, besuchte das Ehepaar Stahlmann.

Herr Stahlmann freute sich sehr über den Besuch, bei dem ihm eine Urkunde und die Nadel in Silber überreicht wurde. Im Gespräch wünschten sich die Eheleute, dass noch mehr als bisher für Kinder und Jugendliche in Idar-Oberstein getan wird. Bärbel Voigt Stöcker unterstrich, dass dieses ist auch ein besonderes Anliegen der Stadtbezirksgruppe Oberstein ist.

Die CDU-Oberstein bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei ihrem treuen Mitglied. Sein langjähriges Engagement ist Vorbild für uns alle. Wir wünschen dem Geehrten weiterhin viel Gesundheit.

Am 26.06.2018 wurde der Vorstand der Stadtbezirksgruppe Oberstein im Restaurant Badischer Hof, neu gewählt.

Nachdem der CDU Stadtverband im März die Fusion von 9 auf 5 Stadtbezirksgruppen beschlossen hatte, folgte nun die Neuwahl des Vorstandes der Stadtbezirksgruppe Oberstein, zu der nun Weierbach und Georg-Weierbach gehören.

Als Gast konnte die Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Sabine Brunk den Landrat Dr. Mathias Schneider begrüßen, der über die Schwerpunkte während und nach dem katastrophalen Hochwasser in unserer Region berichtete. Eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung verdient hier ein besonderes Lob. Feuerwehr und THW waren unermüdlich im Einsatz, auch hier ein Lob. Unbedingt vorangetrieben werden muss der Ausbau der Hunsrückspange. Eine Anbindung an die B 50 ist für die Wirtschaft von größter Bedeutung.

Die Neuwahlen wurden dann zügig von dem Vorsitzenden der Seniorenunion Karl-Hein Totz durchgeführt.

Als neuer Vorstand wurden gewählt:

Sprecherin Bärbel Voigt-Stöcker

Stellvertreter Fredrik Grünewald

Beisitzer:

  • Sabine Brunk
  • Damian Hötger
  • Jürgen Gehres
  • Andre Bender

Bärbel Voigt-Stöcker und der neue Vorstand bedankten sich für das Vertrauen und wollen sich in Zukunft verstärkt mit aktuellen Problemen

in Oberstein beschäftigen. Konstruktive Mitarbeit der Bewohner wird gern gesehen.

Nicht nur zu Wahlkampfzeiten. Unsere Bundestagsabgeordnete Antje Lezius hat gemeinsam mit der Vorsitzenden des Stadtverbandes Idar-Oberstein, Sabine Brunk, dem Kreisvorsitzenden der Jungen Union, Frederik Grüneberg und Bärbel Voigt-Stöcker am morgen des Gründonnerstag ab 6 Uhr am Bahnhof Idar-Oberstein frohe Ostern gewünscht und Frühstückseier verteilt.

Ein Vorzeigeprojekt im Bereich Integration sind die Faustkämpfer Idar-Oberstein e.V., denn schon seit 2017 sind diese ein anerkannter Stützpunktverein „Integration durch Sport“, unterstützt durch das Bundesinnenministerium. Davon konnten sich die Mitglieder des CDU-Stadtverband und der Stadtratsfraktion überzeugen, die kürzlich die Atzenbachhalle in Tiefenstein besuchten.

Weiterlesen: Besuch bei den Faustkämpfern Idar-Oberstein e.V.

Einen beeindruckenden Vortrag hielt unser Landrat Dr. Matthias Schneider auf dem jüngsten Stammtisch der CDU-Stadtbezirksgruppe Göttschied. Im ersten Teil zeigte er den Zuhören die Zahlen, Daten und Fakten über und um den Landkreis auf. Fernab vieler negativer Schlagzeilen konnte er aufzeigen, dass vieles in Relation gar nicht so schlecht ist, wie es landläufig meist vermutet wird.

Weiterlesen: Weiterentwicklung des Landkreis Birkenfeld

Am 25. Januar lud die CDU-Stadtbezirksgruppe Göttschied zu ihrem ersten Stammtisch im neuen Jahr ein. Als Referent stand, wie auch zu Beginn des vergangenen Jahres, Oberbürgermeister Frank Frühauf zur Verfügung. Er berichtete über aktuelle und geplante Vorhaben in und um Idar-Oberstein. Dabei nahm er die zahlreichen Gäste auf eine virtuelle Reise beginnend am Bahnhof bis hin zur Bengel-Stiftung mit. Die Zuhörer zeigten sich erfreut von den anstehenden Eröffnungen des Bahnhofgebäudes, der Stadtbücherei sowie der sanierten Bengel-Stiftung, die alle gleichzeitig am 5. Mai diesen Jahres im Rahmen des Tags der deutschen Städtebauförderung feierlich eröffnet werden sollen. Es zeigte sich wieder, dass sich trotz knapper Kassen vieles in Idar-Oberstein tut.

Auch die zahlreichen Fragen zu den unterschiedlichsten Themen wusste der Oberbürgermeister souverän zu beantworten. Am Ende des Stammtischs bedankte sich der Sprecher der Stadtbezirksgruppe Göttschied, Christian Wilhelm, ganz herzlich für diesen informativen Abend und wünschte dem Oberbürgermeister weiterhin viel Tatkraft und Durchhaltevermögen bei seiner Arbeit für die Stadt.

Mitmachen

Für uns im Bundestag

Antje Lezius, MdB

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.
Weitere Informationen Ok