facebook logos PNG19752

A- A A+

Christlich Demokratische Union - Kreisverband Birkenfeld

Senioren-Union im Gespräch

Eine große Zahl von Interessierten folgte der Einladung der Senioren- Union zu „einer Tasse Kaffee mit unserer Bundestagsabgeordneten Antje Lezius“ ins Restaurant Badischer Hof in Oberstein. So konnte der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz Mitglieder und Freunde begrüßen, die sich die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch und besserem Kennenlernen von Antje Lezius nicht entgehen lassen wollten.

Weiterlesen: Eine Tasse Kaffee mit der Bundestagsabgeordneten Antje Lezius

Senioren-Union informiert sich

Mehr als 30 Mitglieder und Freunde ließen sich die Einladung der Senioren- Union zum Besuch des heimischen Künstlers Helmut Wolf nicht entgehen und tauchten ein in die glitzernde Welt der Edelsteine und der geschliffenen Kunstwerke.

Kreisvorsitzender Karl-Heinz Totz begrüßte die Teilnehmer in Kirschweiler und freute sich, dass Herr Wolf und seine Frau die Gäste persönlich durch die Ausstellung und die Herstellungsräume führten.

Weiterlesen: Besuch in der Edelsteinschleiferei Helmut Wolf in Kirschweiler

Der städtische Bauhof ist eine der wichtigsten Institutionen der Stadt Birkenfeld. Die Mitarbeiter des Bauhofes haben ein umfangreiches Aufgabengebiet innerhalb der Stadt. Bei jeder Veranstaltung, auf jedem Markt, sind die Mitarbeiter im Einsatz. Sie sind zuständig für die Straßensperrungen, die Müllbeseitigung und vieles mehr.
Demnächst zum Prämienmarkt sind sie wieder die unverzichtbaren Helfer! Beim Zelt-und Bühnenaufbau, wenn etwas fehlt, die Helfer im Hintergrund!
In der kalten Winterzeit, wird unermüdlich der Winterdienst verrichtet, im Sommer werden die städtischen Grünflächen und Beetanlagen vom Unkraut und Unrat befreit, Bäume und Hecken geschnitten.

Weiterlesen: CDU-Stadtverband und die Stadtratsfraktion der CDU besuchen städtischen Bauhof in Birkenfeld

„Mensch Opa gib Gas“- Senioren als Teilnehmer im Straßenverkehr, unter diesem Titel stand der Vortrag von Hermann-Josef Weyand, zu dem die Senioren- Union eingeladen hatte. Fast 80 Teilnehmer konnte Karl-Heinz Totz, der Vorsitzende der Senioren- Union im Konferenzraum der Tiefensteiner Stadenhalle begrüßen und freute sich über das große Interesse der SU-Mitglieder, von Freunden und Bekannten.

Weiterlesen: Senioren-Union ist informiert!

Unter diesem ambitionierten Titel stand die Einladung der Senioren- Union zu einem Vortrag des Wirtschaftsförderers und Leiter der Stabsstelle unseres Landkreises, Herrn Michael Dietz. Mehr als 40 Personen waren anwesend als Karl-Heinz Totz als Vorsitzender der SU die Gäste im Sitzungssaal der Kreisverwaltung begrüßte und in einem kurzen Statement die dienstlichen und ehrenamtlichen Aufgaben von Michael Dietz skizzierte.

Weiterlesen: OAK Garden – Hauptquartier der Weltfabrik

Zusammen mit unserer Bundestagsabgeordneten Antje Lezius besuchte der CDU-Gemeindeverband Herrstein die internationale Achatbörse in Niederwörresbach.

In der Halle des Sportleistungszentrums, sowie in der Turnhalle wurden Achate, Opale, versteinerte Hölzer und Quarzmineralien zum Kaufen und Tauschen präsentiert.

Der CDU-Gemeindeverband Herrstein hat ein alte Tradition wieder aufleben lassen und lädt wieder monatlich zu einem allgemeinen Stammtisch ein. So traf man sich mit kommunalpolitisch Interessierten diesmal im März in Veitsrodt im Hotel Sonnenhof. Vor allem junge Leute nutzten diese Gelegenheit zur politischen Diskussion. Der Vorsitzende des Gemeindeverbands Stephan Dreher berichtete über die Aktivitäten in der Vergangenheit und insbesondere vom politischen Schlagabtausch beim alljährlichen CDU-Heringsessen am Aschermittwoch in Allenbach.

Weiterlesen: Gelungener Auftakt

Am 16.2.2017 wurde in Hoppstädten-Weiersbach der Vorstand der Frauen-Union neu gewählt. Herr Karl Heinz Totz führte als Versammlungsleiter die Wahl durch. Frau Irmgard Bender übernahm als Schriftführerin das Protokoll. Beiden sei ein herzliches Danke für die geleistete Arbeit.

Wahlergebnis:

  • Vorsitzende Ilka Klein
  • Stellvertreterinnen Claudia Anna Feis
  • Beisitzerinnen

Isolde Loew
Marga Steyer
Brigitte Gutensohn
Eva Ribitsch
Bärbel Voigt-Stöcker

Außerdem wurden für die Bezirks- und die Landes FU neue Delegierte und Ersatzdelegierte gewählt. Einen herzlichen Dank auch an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Frau Annemarie Minwegen, Frau Agnes Geibel, Frau Christa Vogt und Frau Sarah Conrad für ihre geleistete Arbeit und ihren Einsatz bei Veranstaltungen und Unternehmungen.

Über die Situation der Flüchtlinge im Kreis Birkenfeld hat sich der Vorstand der CDU Birkenfeld zusammen mit der Stadtratsfraktion bei der dafür zuständigen Abteilung der Kreisverwaltung informiert. Begleitet wurde sie dabei von der Bundestagsabgeordneten Antje Lezius, dem Landtagskandidaten der CDU Damian Höttger und dem designierten VG Bürgermeisterkandidaten Immanuel Hoffmann.

Weiterlesen: CDU Birkenfeld informiert sich über Flüchtlinge im Kreis

Der Stadtverband der CDU Birkenfeld informierte sich über die Struktur und Aufgaben, sowie die Personalsituation des Amtsgerichts Idar-Oberstein als Eingangsinstanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Dazu begrüßte der Vorsitzende des Stadtverbands Michael Seithel, neben dem Kandidaten für die Wahl zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Birkenfeld, Immanuel Hoffmann, auch zahlreiche interessierte Mitglieder zu einem sehr interessanten und informativen Nachmittag.

Weiterlesen: CDU-Birkenfeld besucht das Amtsgericht Idar-Oberstein

CDU Stadtverband Birkenfeld und CDU Gemeindeverband Birkenfeld, vertreten durch die jeweiligen Vorsitzenden Michael Seithel und Immanuel Hoffmann, überreichen eine Petition an Bundestagabgeordnete und Mitglied im Petitionsausschuss des Bundes, Antje Lezius.

Weiterlesen: Petitionsübergabe durch den Gemeindeverband Birkenfeld

Mitmachen

Für uns im Bundestag

Antje Lezius, MdB

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.
Weitere Informationen Ok