CDU-Kreisverband Birkenfeld

Wir in Hunsrück und Westrich!

Verbände

feuerwehr

Sie übernehmen einen Dienst nicht nur zu bestimmten Zeiten, sondern rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Wenn der Alarmempfänger oder die Sirene geht, lassen Feuerwehrleute alles stehen und liegen und gehen in den Einsatz. Sie sind bei Einsätzen erheblichen Gefahren ausgesetzt und müssen oft in Sekunden weitreichende Entscheidungen treffen, die auch über Leben oder Tod entscheiden können.

So wie die Feuerwehrleute uneigennützig, verantwortungsbewusst und einsatzfreudig ihren Dienst gegenüber der Bürgerschaft erbringen, dürfen sie auch von der Bürgerschaft Wertschätzung und Anerkennung erwarten, denn freiwilliges, im Dienst der Allgemeinheit erbrachtes Engagement lebt von öffentlicher Wertschätzung und Anerkennung.

Weiterlesen ...

P1010561Am 26. April 2016 besuchte der Stadtverbandsvorstand der CDU Idar-Oberstein im Rahmen des Programms "Gläserner Globus" das weit über die Grenzen der Region hinaus bekannte SB-Warenhaus in Weierbach. Der Geschäftsführer des örtlichen Unternehmens, Herr Thomas Hewer, begrüßte persönlich seine Gäste und informierte in einem ausführlichen Vortrag über die Leistungsfähigkeit dieses modernen, zukunftsgerichteten Betriebes.

Weiterlesen ...

Der neue VorstandNach einem gemeinsamen Abendessen wurde die Sitzung der CDU Stadtbezirksgruppe Bollenbachtal, die mittlerweile aus den Stadtteilen Nah-, Mittel- und Kirchenbollenbach besteht, eröffnet.Dem Tätigkeitsbericht durch Jürgen Neu folgten die Entlastung des alten Vorstandes und die anstehenden Neuwahlen. Einstimmig wurde der neue Vorstand, in dem erstmals zwei Frauen vertreten sind, gewählt:

1. Sprecher: Jürgen Neu
2. Sprecher: Steffen Schneider
1. Beisitzer: Karin Müller
2. Beisitzer: Ernst Schneider
3. Beisitzer: Silke Haller

Zu den ersten Gratulanten gehörte der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Dirk Rohde, der im Anschluss an die Wahl dem alten und neuen Vorstand für das langjährige Engagement und die Bürgernähe im Daal ein großes Lob aussprach. Jürgen Neu dankte für das Vertrauen der Mitglieder und betonte, dass weiterhin die Unterstützung der Bürger und Vereine im Daal Vorrang habe.

Sorgen bereitet den Mitgliedern der fehlende Ausbau der Bushaltestelle am Wohngebiet "Auf'm Sulg" in Nahbollenbach. „Hier werden wir in den nächsten Wochen Gespräche mit den Verantwortlichen auf Kreis- und Stadtebene führen", ergänzte der 1. Sprecher.

v.l.n.r.: Christian Wilhelm, Thomas Gasper, Irmgard Bender, Frank Frühauf, Walter MörtlAuch im neuen Jahr setzt die Stadtbezirksgruppe der CDU Göttschied Ihre Tradition eines regelmäßigen Stammtischs rund um politische Themen fort. So konnte der Sprecher der Stadtbezirksgruppe, Christian Wilhelm, zahlreiche Gäste zum Thema Infrastruktur in Göttschied in der Gaststätte Alt Göttschied begrüßen. Als Vortragender stand der Oberbürgermeister der Stadt Idar-Oberstein, Frank Frühauf, zur Verfügung. Als erster Kenner der Materie konnte er umfangreich berichten und die zahlreichen Nachfragen fundiert beantworten. Diese gingen auch weit über Göttschied hinaus. Die rege Beteiligung der Zuhörer zeigte das große Interesse an dem Thema.

Auf durchweg sehr positive Resonanz stieß auch das allseits vertraute Göttschieder Müllblättchen, das wie üblich zum Jahresbeginn durch die Stadtbezirksgruppe in Göttschied erstellt und verteilt wurde.

Vormerken kann man sich bereits den nächsten Stammtisch, der für den 25.02.2016 geplant ist. Dann wird sich der CDU-Landtagskandidat, Damian Höttger, vorstellen und allen Interessierten Rede und Antwort stehen.

 

Die CDU-Stadtbezirksgruppe wählte auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand.

Der Neue Vorstand: Thomas Gasper, Christian Wilhelm, Walter Mörtl (v.l.n.r.)Nachdem der scheidende Sprecher Walter Mörtl einen Rückblick auf die Tätigkeiten der Stadtbezirksgruppe der vergangenen Jahre gab, wurde die langjährige stellvertretende Vorsitzende Irmgard Bender nach 35 Jahren Mitarbeit im Vorstand der Göttschieder Christdemokraten verabschiedet. Irmgard Bender und Walter Mörtl haben die letzten 17 Jahre gemeinsam die Stadtbezirksgruppe erfolgreich geführt. In dieser Zeit entstand mit Hilfe weiterer Mitstreiter u.a. das allseits beliebte „Müllblättchen", das von vielen Bewohnern des drittgrößten Stadtteils Idar-Obersteins sehr geschätzt wird. Diese Erfolgsgeschichte ist nur eine von vielen Aktionen, die die CDU in der Vergangenheit in Göttschied umsetzte.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Suchen

Infos zur Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Mo 0900 - 1200 Uhr

Mi  1400 - 1800 Uhr

Fr   0900 - 1200 Uhr

 

Telefon:

06781 - 22541

Für Sie im Bundestag

leziusAntje Lezius, MdB

Ihre Spende für die CDU

160411 spende off 02 380x181

facebook

Kalender

Januar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31