CDU-Kreisverband Birkenfeld

Wir in Hunsrück und Westrich!

Nachrichten

Die CDU-Sozialausschüsse (CDA) des Kreises Birkenfeld trafen sich zu einem Informationsgespräch bei der Industrie- und Handelskammer (IHK), wobei insbesondere das Ende der Wirtschaftskrise, deren Auswirkung auf den Arbeitsmarkt an der Oberen Nahe sowie die Bildungspolitik Themen waren.

Der Kreisvorsitzende Damian Hötger freute sich mit dem Regionalverbandsvorsitzenden Dieter Schlund über die rege Teilnahme. Thomas Wild, Geschäftsführer der IHK, berichtete, dass nun, wo der Arbeitsmarkt wieder anzieht, die Unternehmen gut aufgestellt sind, die ihr eingearbeitetes Personal trotz der Krise behalten haben. „Das Instrument der Kurzarbeit hat sich als sinnvoll bewiesen“, zieht Markus Schweig Bilanz, „sowohl für die Unternehmen als auch für die Beschäftigten.“ So konnte insbesondere das Können und Wissen der Mitarbeiter im Unternehmen enthalten bleiben, pflichtet Hannelore Riske bei.

Rudi Gordner zeigte sich erfreut darüber, dass sich auch der Ausbildungsmarkt recht gut entwickelt: „Wichtig bleibt, dass die jungen Menschen eine Chance erhalten, zu zeigen, was sie können.“ Auch für Lothar Jockenhövel ist Bildungspolitik die beste Sozialpolitik. Für die CDU-Sozialausschüsse bleiben aber – neben den ausbildenden Unternehmen – vor allem die Familien Garant für einen guten Berufsstart. Weiteren Handlungsbedarf sieht die CDA mit der IHK im Ausbau der Verkehrsinfrastruktur: „Die B 41 ist die Lebensader der Betriebe an der Oberen Nahe. Sie gilt es zu stärken, damit es nicht zum Infarkt kommt.“
 

Vertreter der CDU-Sozialausschüsse zu Besuch im Klinikum Idar-Oberstein

Nachdem der Gesundheitsstandort Landkreis Birkenfeld bereits auf mehreren Diskussions- und Informationsveranstaltungen des CDA-Kreisverbandes Birkenfeld Thema war, folgten die Vertreter der CDU-Sozialausschüsse gerne der Einladung des Direktoriums sowie des Betriebsrats des Klinikums Idar-Oberstein. Neben einem Austausch zu aktuellen Entwicklungen wurde insbesondere die Bedeutung des Klinikums als krisenfester Arbeitgeber thematisiert.

Weiterlesen ...

Suchen

Infos zur Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Mo 0900 - 1200 Uhr

Mi  1400 - 1800 Uhr

Fr   0900 - 1200 Uhr

 

Telefon:

06781 - 22541

Für Sie im Bundestag

leziusAntje Lezius, MdB

Ihre Spende für die CDU

160411 spende off 02 380x181

facebook

Kalender

Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28