Kreisverband Birkenfeld

Vereinigungen

Senioren-Union informiert sich: Europäische Akademie Otzenhausen GmbH und Keltendorf am Ringwall

Mit dem Besuch der Europäischen Akademie in Otzenhausen informierten sich die Teilnehmer über eine schon seit 1954 bestehende Einrichtung, die damals wie heute der Völkerverständigung dient. Einem Ort der Begegnung, der gleichzeitig ein umfangreiches Bildungszentrum für unterschiedliche Zielgruppen geworden ist. Überparteilich betreibt dieser unabhängige Träger der Erwachsenenbildung, Informations- und Bildungsarbeit im Bereich von Gesellschaft und Politik, um zukunftsfähige Gesellschaften zu schaffen und internationale Verständigung sowie die Einigung Europas zu fördern.

Weiterlesen: Senioren-Union informiert sich: Europäische Akademie Otzenhausen GmbH und Keltendorf am Ringwall

Senioren-Union gibt Bemühungen zum Schutz vor SARS-CoV-2 nicht auf

„Das Versagen und schließliche Scheitern der Ampel-Koalition bei der Einführung einer Impfpflicht ist ein deutliches Zeichen für Uneinigkeit und Konzeptlosigkeit der Regierungsfraktionen und des Bundeskanzlers einschließlich seines Gesundheitsministers“, stellt der Bezirksvorsitzende der Senioren-Union Koblenz–Montabaur Karl-Heinz Totz in Idar-Oberstein fest.

Die CDU-Senioren wollen sich nicht damit abfinden, dass Scholz und Lauterbach einfach zur Tagesordnung übergehen und dabei die von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vorgeschlagenen gesetzlichen Regelungen zur Vorbereitung auf eine neuerliche Pandemiewelle rundweg ablehnen. „Die wiederholten Aufrufe für Solidarität und Eigenverantwortung haben nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Durchweg alle Fachleute prognostizieren eine weitere Welle im Herbst und Minister Lauterbach spricht bereits heute von möglichen erneuten Beschränkungen. In dieser Situation ist es notwendig, vorausschauend zu handeln, um dann nicht erneut in unkontrollierte Hektik zu verfallen, wenn es wieder zu spät ist“, sagt Totz.

Weiterlesen: Senioren-Union gibt Bemühungen zum Schutz vor SARS-CoV-2 nicht auf

„Schlaganfall als Notfall“, Dr. med. Eicke referiert bei der Senioren-Union

„Alle zwei Minuten erleidet in Deutschland ein Mensch einen Schlaganfall, deshalb ist es wichtig die Vorzeichen früh genug zu erkennen um optimal handeln zu können“, begrüßte der Vorsitzende der Senioren-Union, Karl-Heinz Totz, fast 70 Mitglieder und Interessierte in der Algenrodter Turnhalle. Als Vortragender konnte Herr Privat Dozent Dr. med. Martin Eicke, Facharzt für Neurologie und Chefarzt der Klinik für Neurologie und Stroke Unit am Klinikum Idar-Oberstein gewonnen werden.

Weiterlesen: „Schlaganfall als Notfall“, Dr. med. Eicke referiert bei der Senioren-Union

Karl-Heinz Totz als Vorsitzender der Senioren-Union Koblenz-Montabaur im Amt bestätigt

Im Rahmen des Bezirksdelegiertentages der Senioren-Union Koblenz-Montabaur in Dieblich wurde unter anderem eine neuer Vorstand gewählt. Viele Ehrengäste bekundeten mit ihrem Beisein den Stellenwert dieser CDU Vereinigung der über 60 jährigen und sparten in den Grußworten nicht mit Lob und Anerkennung für die bisherige Arbeit des Bezirksvorstandes.

Weiterlesen: Karl-Heinz Totz als Vorsitzender der Senioren-Union Koblenz-Montabaur im Amt bestätigt

Senioren-Union (SU) hatte Spaß beim Boulespiel in Niederbrombach

Sportlich ging es diesmal bei der Senioren-Union zu. Der Vorstand hatte auf die idyllisch gelegene und sehr gepflegte Anlage der Boulefreunde 05 Niederbrombach e.V. eingeladen und über 30 Mitglieder und Freunde nahmen diese erfreut an.

SU-Vorsitzender Karl-Heinz Totz begrüßte die Gäste und dankte Herrn Lothar Becker, dem Vorsitzenden des Boulevereins, dass dieser den Besuch ermöglichte. Nach einer kurzen Einweisung in die Spielregeln und der Auslosung der Mannschaften entwickelten die Senioren sportlichen Ehrgeiz und erzielten zum Teil sehr gute Ergebnisse für die jeweiligen Spielpaare.

Weiterlesen: Senioren-Union (SU) hatte Spaß beim Boulespiel in Niederbrombach

Neuwahlen bei der Senioren-Union (SU)

„Satzungsgemäß alle zwei Jahre muss der Vorstand der Senioren-Union neu gewählt werden und ich freue mich, dass wieder so viele Mitglieder dieser Einladung gefolgt sind“, begrüßte Karl-Heinz Totz als Vorsitzender die SU-Mitglieder. „Dieses Mal mussten wir jedoch durch die Corona Pandemie unsere Neuwahlen zeitlich verschieben und haben sie gleichzeitig mit unserem Sommerfest, das wie jedes Jahr auf dem idyllischen Gelände des Angelsportvereins Fischwaid in Birkenfeld stattfindet, verbunden.“ Alle Anwesenden hielten sich an die vorgegebenen AHA-Regeln und waren nachweislich alle geimpft.

Weiterlesen: Neuwahlen bei der Senioren-Union (SU)

Sommerfest der Senioren-Union an der Fischwaid in Birkenfeld

„Ich freue mich, dass wieder so viele Mitglieder und Freunde zu unserem Sommerfest, das wie in den vergangenen Jahren auf dem idyllischen Gelände des Angelsportvereins Fischwaid in Birkenfeld stattfindet, eingefunden haben,“ begrüßte der SU-Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz die Gäste. „Auch das Wetter spielt bei erträglichen Temperaturen und ohne Regen einigermaßen mit“, so Totz augenzwinkernd, „obwohl wir Sonnenschein und Wärme geordert hatten“.

Die Anwesenden hielten sich an die vorgegebenen AHA-Regeln und waren nachweislich geimpft, sodass sich hierdurch keine Schwierigkeiten ergaben. Alle waren durchweg erfreut, sich nach mehr als einem Jahr der Abstinenz an diesem beschaulichen Ort wieder treffen und auszutauschen zu können.

Weiterlesen: Sommerfest der Senioren-Union an der Fischwaid in Birkenfeld

Drohende Schließung kleiner Wahllokale

Senioren-Union kritisiert Landeswahlleiter

Die Senioren-Union Rheinland-Pfalz hat Landeswahlleiter Marcel Hürter aufgefordert, von Überlegungen Abstand zu nehmen, kleinere Wahllokale bei der Bundestagswahl zu schließen. „Setzt der Landeswahlleiter seine Pläne um, kleinere Wahllokale zu schließen, dann wäre das ein Schlag ins Gesicht älterer Menschen“, sagte der Landesvorsitzende der Senioren-Union Rheinland-Pfalz, Sanitätsrat Dr. med. Fred Holger Ludwig. „Gerade ältere Menschen, die womöglich keine Fahrgelegenheit haben, sind darauf angewiesen, das Wahllokal fußläufig zu erreichen.“ Eine solche Einschränkung des Wahlrechts im ländlichen Raum sei nicht hinnehmbar.

Dr. Ludwig betonte, aus der Verordnung des Bundesinnenministeriums ergebe sich keine Schließung kleiner Wahllokale. Die Verordnung gebe lediglich vor, dass bei der Auszählung kleinerer Wahlbezirke mit weniger als 50 Stimmabgaben, diese gemeinsam mit anderen Wahlbezirken erfolgen solle. Die Stimmabgabe selbst sei davon nicht betroffen. Äußerungen des Landeswahlleiters, dass es Verzögerungen bei der Stimmauszählung geben könne, seien nicht stichhaltig.

Der Landeswahlleiter hatte empfohlen, dass es in Dörfern mit weniger als 300 Stimmberechtigten keine Wahllokale mehr geben solle. So solle sichergestellt werden, dass am Wahltag nicht in einem Dorf weniger als 50 Stimmzettel lägen, was die Geheimhaltung der Wahl gefährden würde.

„Unsere Landesvorsitzende Julia Klöckner hat völlig zurecht kritisiert, dass dies offenes Misstrauen gegenüber Kommunalpolitikern und Wahlhelfern sei, die sich seit Jahrzehnten für unsere Demokratie engagieren. Es kann nicht sein, dass derart entgegen den Bedürfnissen der Menschen vor Ort agiert werden soll!“, so der stellvertretende Landesvorsitzende Karl-Heinz Totz abschließend.

Senioren – Union fordert kommunale Seniorenämter

Kreisverband schließt sich der Landes Senioren-Union an- in anderen Bundesländern gibt es bereits gute Erfahrungen

Der Kreisverband Birkenfeld der Senioren-Union unterstützt eine Resolution der Landes Senioren-Union zur Einführung eines kommunalen Seniorenamtes (Amt für Senioren und Generationsfragen oder Amt für Soziales und Senioren) auf Kreisebene. In der Resolution heißt es:

Weiterlesen: Senioren – Union fordert kommunale Seniorenämter

Senioren -Union unterwegs, Wanderung im Hattgensteiner Zauberwald

Zum „Waldbaden im Zauberwald“ lud die Senioren- Union am Tag der Deutschen Einheit und mehr als 30 Teilnehmer trafen sich an der Rothenburg Hütte in Hattgenstein. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Totz, der sich mit einem Augenzwinkern für den Regen (das Baden war eigentlich nicht wörtlich gemeint!) entschuldigte, ging er kurz auf das geschichtsträchtige Ereignis des Mauerfalls in Berlin vor 30 Jahren ein. Es sei ein besonderer Glücksfall gewesen, dass das geteilte Deutschland ohne Blutvergießen geeint werden konnte.

Weiterlesen: Senioren -Union unterwegs, Wanderung im Hattgensteiner Zauberwald

Mehr als 100 Teilnehmer beim Vortrag von Dr. Stephan Plawetzki

„Ich bin überwältigt von der großen Anzahl der Anwesenden, die sich für die Thematik „Schmerzen in Hüfte und Knie“ und sicherlich auch für unseren bekannten und beliebten Referenten, Herrn Dr. Stephan Plawetzki, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie und Chefarzt der Unfall- und orthopädischen Chirurgie am Klinikum Idar-Oberstein interessieren,“ begrüßte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union Karl-Heinz Totz im Namen des Vorstandes die mehr als 100 Gäste im Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein.

Weiterlesen: Mehr als 100 Teilnehmer beim Vortrag von Dr. Stephan Plawetzki

Senioren-Union informierte zum Thema „Soziale Medien“

Unter dem Titel „Soziale Medien – im Fokus von Senioren…“ hatte der Vorstand der Senioren-Union (SU) des Kreisverbandes Birkenfeld Mitglieder und Freunde in das Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein eingeladen. Fast 50 Teilnehmer begrüßte SU-Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Totz mit den Worten: „Auch Ältere sollten sich mit den sozialen Medien auskennen, wir bieten heute Informationen für Einsteiger und Halbwissende“.

Weiterlesen: Senioren-Union informierte zum Thema „Soziale Medien“

Gemütlicher Adventkaffee bei der Senioren-Union

Alle Jahre wieder, es ist schon Tradition, feierte die Senioren-Union der CDU ihren gemütlichen Adventnachmittag. Gerade die Vorweihnachtszeit ist bestens geeignet, frohe und besinnliche Stunden im Kreise von Gleichgesinnten und Freunden in stimmungsvoller Atmosphäre zu verbringen.

Weiterlesen: Gemütlicher Adventkaffee bei der Senioren-Union

Kurzweilige Jahreshauptversammlung der Senioren-Union

„Im Monat November ziehen wir traditionell, im Rahmen der Jahreshauptversammlung, ein Resümee über die Arbeit des vergangenen Jahres“, eröffnete der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz die Sitzung. Mehr als 50 Mitglieder und Gäste wohnten der Zusammenkunft im Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein bei.

Weiterlesen: Kurzweilige Jahreshauptversammlung der Senioren-Union

Senioren-Union unterwegs - Herbstwanderung im Trauntal

So schön kann Heimat sein. Zu dieser Feststellung kamen die Teilnehmer an der jährlichen Herbstwanderung der Senioren-Union der CDU des Kreises Birkenfeld. Karl-Heinz Seiler hatte als bewährter Wanderführer wieder eine ansprechende Strecke, diese Mal durch das Trauntal bei Börfink, ausgewählt.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Herbstwanderung im Trauntal

Senioren-Union unterwegs: Tagesfahrt nach Speyer und zum Hambacher Schloss

„Unsere heutige Fahrt führt uns nach Speyer, eine der ältesten Städte Deutschlands und zum Hambacher Schloss, das man als Wiege der deutschen Demokratie bezeichnet“, begrüßte Karl-Heinz Totz als Kreisvorsitzender der Senioren-Union über 40 Mitglieder und Freunde im modernen 4-Sterne-Reisebus der Fa. Künzer.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Reisegruppe von einem einheimischen Stadtführer in der Domstadt empfangen, die bereits von den Römern gegründet und um das Jahr 600 Zentrum des Speyer- Gaues war. Im Mittelalter war Speyer als freie Reichsstadt eine der bedeutendsten Städte des heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Heute beherbergt die kreisfreie Stadt mit ihren rund 50.000 Einwohnern den fast 1000 Jahre alten Dom, der zur UNESCO Welterbestätte ernannt wurde und als die größte erhaltene romanische Kirche überhaupt bezeichnet werden kann. So waren die Besucher von dem Bauwerk, aber auch von seinem schlichten Inneren sehr beeindruckt.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs: Tagesfahrt nach Speyer und zum Hambacher Schloss

Das Sommerfest der Senioren-Union beim Angelsportverein Fischwaid in Birkenfeld war wieder ein voller Erfolg

Wie auch in den vergangenen Jahren genossen fast 80 Mitglieder und Freunde der Senioren-Union (SU) das Sommerfest auf dem Gelände des Angelsportvereins ASV Fischwaid in Birkenfeld.

„Es war wieder eine gemütliche, gesellige Veranstaltung mit gutem Essen und netten Gesprächen“, resümierten die Teilnehmer am Ende eines schönen Sommertages.

Weiterlesen: Das Sommerfest der Senioren-Union beim Angelsportverein Fischwaid in Birkenfeld war wieder ein...

Senioren-Union unterwegs - Sechs Tage an der Nordsee.

Sechs erlebnisreiche Tage verbrachten Mitglieder und Freunde der Senioren-Union gemeinsam bei einem Kurzurlaub an der Nordsee. Der ostfriesische Urlaubsort Harlesiel war das Ziel des Busreiseunternehmens Künzer, das die Gäste in einem Dreisternehotel direkt am Jachthafen einquartiert hatte. Der erste Tag endete nach einem gediegenen Abendessen mit einem Strandspaziergang, allerdings war Ebbe und das Wasser hatte sich hinter das Wattenmeer zurückgezogen.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Sechs Tage an der Nordsee.

Senioren-Union besucht die Hunsrück-Sondertransport-GmbH

“Ich freue mich, dass sich eine solch große Anzahl von Teilnehmern für unsere Firma interessiert“, empfing Hans Jörg Platz, Geschäftsführer der Hunsrück-Sondertransport-GmbH weit mehr als 30 Personen in Hoppstädten-Weiersbach auf seinem Firmengelände. „Damit muss man rechnen wenn sich die Senioren-Union ankündigt“, entgegnete der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz schmunzelnd.

Weiterlesen: Senioren-Union besucht die Hunsrück-Sondertransport-GmbH

Senioren-Union Informiert – Ralf Seekatz MdL zu Besuch in Idar-Oberstein

Zu einer Tasse Kaffee mit Ralf Seekatz MdL, dem CDU Kandidaten für das Europäische Parlament hatte der Kreisverband Birkenfeld der Senioren-Union in das Restaurant Badischer Hof eingeladen. Aber es ging an diesem Nachmittag weniger darum den vorzüglich schmeckenden hausgebackenen Kuchen zu genießen, als darum Ralf Seekatz einmal ganz persönlich kennenzulernen. Mit seinen 46 Jahren vertritt der verheiratete Urwesterwälder seine Region seit 2006 im Rheinland-Pfälzischen Landtag und ist neben vielen anderen Engagements in regionalen Vereinen seit 2007 ehrenamtlicher Bürgermeister von Westerburg.

Weiterlesen: Senioren-Union Informiert – Ralf Seekatz MdL zu Besuch in Idar-Oberstein
Wir benutzen Cookies
Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.