facebook logos PNG19752

A- A A+

Christlich Demokratische Union - Kreisverband Birkenfeld

„Im Monat November ziehen wir traditionell, im Rahmen der Jahreshauptversammlung, ein Resümee über die Arbeit des vergangenen Jahres“, eröffnete der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz die Sitzung. Mehr als 50 Mitglieder und Gäste wohnten der Zusammenkunft im Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein bei.

Weiterlesen: Kurzweilige Jahreshauptversammlung der Senioren-Union

So schön kann Heimat sein. Zu dieser Feststellung kamen die Teilnehmer an der jährlichen Herbstwanderung der Senioren-Union der CDU des Kreises Birkenfeld. Karl-Heinz Seiler hatte als bewährter Wanderführer wieder eine ansprechende Strecke, diese Mal durch das Trauntal bei Börfink, ausgewählt.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Herbstwanderung im Trauntal

„Unsere heutige Fahrt führt uns nach Speyer, eine der ältesten Städte Deutschlands und zum Hambacher Schloss, das man als Wiege der deutschen Demokratie bezeichnet“, begrüßte Karl-Heinz Totz als Kreisvorsitzender der Senioren-Union über 40 Mitglieder und Freunde im modernen 4-Sterne-Reisebus der Fa. Künzer.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Reisegruppe von einem einheimischen Stadtführer in der Domstadt empfangen, die bereits von den Römern gegründet und um das Jahr 600 Zentrum des Speyer- Gaues war. Im Mittelalter war Speyer als freie Reichsstadt eine der bedeutendsten Städte des heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Heute beherbergt die kreisfreie Stadt mit ihren rund 50.000 Einwohnern den fast 1000 Jahre alten Dom, der zur UNESCO Welterbestätte ernannt wurde und als die größte erhaltene romanische Kirche überhaupt bezeichnet werden kann. So waren die Besucher von dem Bauwerk, aber auch von seinem schlichten Inneren sehr beeindruckt.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs: Tagesfahrt nach Speyer und zum Hambacher Schloss

Wie auch in den vergangenen Jahren genossen fast 80 Mitglieder und Freunde der Senioren-Union (SU) das Sommerfest auf dem Gelände des Angelsportvereins ASV Fischwaid in Birkenfeld.

„Es war wieder eine gemütliche, gesellige Veranstaltung mit gutem Essen und netten Gesprächen“, resümierten die Teilnehmer am Ende eines schönen Sommertages.

Weiterlesen: Das Sommerfest der Senioren-Union beim Angelsportverein Fischwaid in Birkenfeld war wieder ein...

Sechs erlebnisreiche Tage verbrachten Mitglieder und Freunde der Senioren-Union gemeinsam bei einem Kurzurlaub an der Nordsee. Der ostfriesische Urlaubsort Harlesiel war das Ziel des Busreiseunternehmens Künzer, das die Gäste in einem Dreisternehotel direkt am Jachthafen einquartiert hatte. Der erste Tag endete nach einem gediegenen Abendessen mit einem Strandspaziergang, allerdings war Ebbe und das Wasser hatte sich hinter das Wattenmeer zurückgezogen.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Sechs Tage an der Nordsee.

“Ich freue mich, dass sich eine solch große Anzahl von Teilnehmern für unsere Firma interessiert“, empfing Hans Jörg Platz, Geschäftsführer der Hunsrück-Sondertransport-GmbH weit mehr als 30 Personen in Hoppstädten-Weiersbach auf seinem Firmengelände. „Damit muss man rechnen wenn sich die Senioren-Union ankündigt“, entgegnete der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Totz schmunzelnd.

Weiterlesen: Senioren-Union besucht die Hunsrück-Sondertransport-GmbH

Zu einer Tasse Kaffee mit Ralf Seekatz MdL, dem CDU Kandidaten für das Europäische Parlament hatte der Kreisverband Birkenfeld der Senioren-Union in das Restaurant Badischer Hof eingeladen. Aber es ging an diesem Nachmittag weniger darum den vorzüglich schmeckenden hausgebackenen Kuchen zu genießen, als darum Ralf Seekatz einmal ganz persönlich kennenzulernen. Mit seinen 46 Jahren vertritt der verheiratete Urwesterwälder seine Region seit 2006 im Rheinland-Pfälzischen Landtag und ist neben vielen anderen Engagements in regionalen Vereinen seit 2007 ehrenamtlicher Bürgermeister von Westerburg.

Weiterlesen: Senioren-Union Informiert – Ralf Seekatz MdL zu Besuch in Idar-Oberstein

Auf Einladung der Senioren-Union (SU) referierte der ehemalige Chefarzt im Klinikum Idar-Oberstein, Dr. Gunter Bühler über das Thema: Demenz - Licht am Ende des Tunnels?

Karl-Heinz Totz, Kreisvorsitzender der SU konnte dazu im Namen des Vorstandes über 80 interessierte Teilnehmer im Nebenzimmer der Stadenhalle begrüßen.

„Jeder von uns verlegt einmal seinen Hausschlüssel, oder kann sich einmal einen Namen nicht merken – Vergesslichkeit ist normal“, eröffnete Dr. Bühler seinen Vortrag. „Genau so, dass wir mit zunehmendem Alter langsamer werden – die Erfahrung eines langen Lebens macht diese Defizite mehr als wett. Wenn Sie sich jedoch häufig an etwas nicht mehr erinnern können, das gerade erst passiert ist, könnte diese Vergesslichkeit ein erstes Anzeichen für Alzheimer sein“.

Die erhöhte Lebenserwartung in Mitteleuropa ist sicherlich ein Grund für die Zunahme der Demenzerkrankung, denn fast jeder dritte 85jährige ist davon betroffen. Unabhängig von den geistigen Fähigkeiten einer Person, betrifft es alle Gesellschaftsschichten.

Weiterlesen: Dr. Bühler informierte über Demenz

Wieder einmal konnten Mitglieder und Freunde der Senioren - Union des Kreises Birkenfeld bei der 2-tägigen Bildungsfahrt erfahrungsreiche und gesellige Stunden miteinander erleben. Die Fahrt führte zunächst nach Heidelberg. Die schöne ehrwürdige alte Universitätsstadt hatte Glück, dass sie im letzten Weltkrieg verschont wurde und ihren alten Glanz behalten hat. Doch die vorherige wechselvolle Geschichte zwischen Deutschen und Franzosen bleibt permanent erlebbar. Deutlich sichtbar sind die Folgen im Heidelberger Schloss. Nach dem Besuch dieses Denkmals konnten die Teilnehmer die liebenswerte und schöne Altstadt ausgiebig erkunden.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs: Besuch des Europaparlaments in Straßburg

„Wir freuen uns, dass über 70 Mitglieder und Gäste unserer Einladung zum Vortrag „Das wollte ich schon lange machen“ ins Nebenzimmer der Stadenhalle gefolgt sind“, begrüßte Karl-Heinz Totz, Kreisvorsitzender der Senioren-Union, auch im Namen des Vorstandes die Anwesenden.

„Wir befassen uns heute mit den Themen Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, die nicht nur für Senioren sondern für alle Altersgruppen enorm wichtig sind“, eröffnete Rechtsanwalt Damian Hötger als Referent seinen Vortrag. „Denn wenn man selbst nichts macht, machen es später Andere“.

Weiterlesen: Senioren-Union informiert - Rechtsanwalt Damian Hötger zu Gast

„Zu einer „Golfrunde“ haben wir eingeladen, ich freue mich, dass mehr als 30 Mitspieler dabei sind“, begrüßte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union Karl-Heinz Totz die Anwesenden vor dem Golfplatz-Restaurant. Mit Golfrunde war aber nicht das Spiel gemeint, sondern eine Wanderung rund um den Golfplatz in Kirschweiler. Von hier aus bietet sich ein weiter Blick über die wunderschöne Hügellandschaft des Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Weiterlesen: „Golfrunde“ - Winterwanderung der Senioren-Union

Zur vorweihnachtlichen Adventfeier lud die Senioren-Union in diesem Jahr in den kleinen Saal der VfL Turnhalle Algenrodt ein, der dank dem Vorsitzenden Wolfgang Röske und seinen fleißigen Helferinnen festlich hergerichtet war. Für mehr als 60 Gäste hatte das SU-Vorstandsteam mit ihrem Vorsitzenden Karl-Heinz Totz einen stimmungsvollen Nachmittag vorbereitet.

Weiterlesen: Adventkaffee der Senioren-Union in Algenrodt

„Satzungsgemäß muss alle zwei Jahre der Vorstand der Senioren-Union neu gewählt werden und ich freue mich, dass doch viele Mitglieder dieser Einladung gefolgt sind“, begrüßte der Vorsitzende Karl-Heinz Totz die Teilnehmer im Nebenzimmer der Stadenhalle in Tiefenstein.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Senioren-Union

Eine sehr ereignisreiche Tagesfahrt erlebten 45 Mitglieder und Gäste der Senioren-Union Kreis Birkenfeld. Mary Künzer vom gleichnamigen Reisebüro holte die Gäste am Morgen mit ihrem modernen theaterbestuhlten Reisebus in Birkenfeld und Idar-Oberstein ab und fuhr sicher zur ersten Station der Reise, dem Baumwipfelpfad in Orscholz.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Tagesfahrt nach Orscholz und Saarburg

Fast 40 Teilnehmer nahmen an der vom Kreisverband der Senioren-Union des Kreises Birkenfeld angebotenen Herbstwanderung teil. Wie in den vergangenen Jahren war die von Vorstandsmitglied Karl-Heinz Seiler ausgewählte Wanderstrecke wieder ein Volltreffer. Sie führte dieses Mal in den Nachbarkreis St. Wendel.

Weiterlesen: Senioren-Union unterwegs - Herbstwanderung in Nohfelden

„Auch in diesem Jahr war das Sommerfest der Senioren- Union wieder eine gemütliche, gesellige Veranstaltung mit gutem Essen und netten Gesprächen“, resümierten die fast 80 Teilnehmer am Ende eines schönen Sommertages, den sie auf dem Gelände des Angelsportvereins ASV Fischwaid in Birkenfeld verbrachten.

Weiterlesen: Sommerfest der Senioren-Union – wieder an der Fischwaid in Birkenfeld

Kommunalwahllisten sollen JU und Senioren-Union mit eigenen Listenplätzen berücksichtigen

Im Zuge einer Intensivierung der Beziehungen zwischen Senioren-Union und Junger Union im Bezirk Koblenz-Montabaur konsultierten sich die Vorstandsgremien zuletzt in Dieblich an der Mosel, um gemeinsam über die „Union der Generationen“ und die Kommunalwahl im kommenden Frühjahr zu sprechen.

Schon die Diskussion zu Beginn zeigte, dass die häufig Jahrzehnte lange politische Arbeit der Senioren sich als Erfahrungsschatz für die jungen Teilnehmer herausstellte. Besonders Ratschläge zur Arbeit in kommunalen Gremien waren für die Jungpolitiker im Hinblick auf eine eventuelle Kandidatur sehr interessant.

Andererseits profitierten die Teilnehmer der Senioren-Union von der frischen Herangehensweise und neuen Ideen, die die Jungen zum Beispiel im Bereich der Digitalisierung einbrachten.

IMG 20180714 120425Eine besondere Chance aber liegt für beide Vereinigungen in der Kommunalwahl im nächsten Frühjahr. Es sei nötig, dass in jedem Gremium auf kommunaler Ebene sowohl junge Menschen als auch Senioren repräsentiert seien. Daher fordern die Vorstände die Berücksichtigung von Kandidaten der Senioren-Union und Jungen Union auf den Kommunalwahllisten. Die Wahllisten der CDU im gesamten Bezirksverband sollen für Verbandsgemeinderäte, Stadträte und Kreistage unter den ersten 9 Plätzen mindestens einen JU-Kandidaten und unter den ersten 11 Plätzen mindestens einen Kandidaten der Senioren-Union beinhalten. "Es ist unerlässlich, dass bei einer im Durchschnitt älter werdenden Partei ein besonderer Wert auf die Nachwuchsförderung gelegt wird. Zusätzlich ist aber auch die Lebenserfahrung der Senioren in Gremien unverzichtbar", so Karl-Heinz Totz, Bezirks- und stv. Landesvorsitzender der Senioren-Union. Die Beschlüsse des Treffens sollen den Kreisverbänden von JU, SU und CDU sowie dem CDU Bezirksverband vorgestellt werden.

Für eine strategische Zusammenarbeit zur Vorbereitung der Kommunalwahl kämen laut den Teilnehmern Zukunftsthemen wie ärztliche Versorgung und Rente in Frage.

„Das Treffen der beiden Vorstände bestätigt", resümierte der JU Bezirksvorsitzende Torsten Welling, "dass sich die gute Beziehung zwischen JU und SU, unter anderem durch den Einsatz von Philipp Mißfelder und Prof. Dr. Otto Wulf, zu einer nachhaltigen Kooperation entwickelt hat."

Beeindruckende Kulturerlebnisse und urtümliche Berglandschaften

Die diesjährige sechstägige Reise der Senioren- Union führte ins Kaisertal im Kufsteiner Land in Tirol, in den Urlaubsort Ebbs am Fuße des Zahmen Kaisers. Diese Region wurde 2016 als „SCHÖNSTER PLATZ" ÖSTERREICHS ausgezeichnet.

Weiterlesen: Senioren - Union CDU Kreis Birkenfeld zu Gast in Tirol

„Im Namen des Vorstandes begrüße ich sie herzlich zu unserer dritten und letzten Veranstaltung über das Fürstentum Birkenfeld in der Zeit der Oldenburgischen Herrschaft von 1817 bis 1937 in dem Landesmuseum Birkenfeld und freue mich, dass auch diesmal so viele unserer Einladung gefolgt sind“, so Rudi Gordner als stellvertretender Vorsitzender der Senioren-Union.

Der Leiter des Museums, Herr Hisso von Selle, ließ es sich nicht nehmen, die Gäste persönlich zu empfangen und informierte im Vorgespräch, dass das Haus ein privates Museum ist und ehrenamtlich betrieben wird. „Allein der Raum und die Ausstattung für die Oldenburg Ausstellung hat 90.000,- € gekostet. Dies konnten wir durch unsere Mitgliedsbeiträge, Spenden und Eigeninitiative realisieren“.

Weiterlesen: Senioren-Union besucht das Landesmuseum in Birkenfeld

„In diesem Jahr beschäftigen wir uns in drei Veranstaltungen mit unserem Landkreis Birkenfeld“, begrüßte Kreisvorsitzender Karl-Heinz Totz mehr als 40 Mitglieder und Freunde der Senioren-Union im Nebenraum der Stadenhalle in Tiefenstein. „Nach – Quo vadis Landkreis Birkenfeld?- mit Landrat Dr. Matthias Schneider, der Gegenwart und Zukunft beinhaltete, geht es heute um unsere Vergangenheit. Deshalb freue ich mich besonders, dass wir Herrn Dipl. Ing. Jürgen Schmidt dafür gewinnen konnten.“

Weiterlesen: Vor 201 Jahren wurde Birkenfeld oldenburgisch - Senioren-Union informiert sich

Mitmachen

Für uns im Bundestag

Antje Lezius, MdB

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden.